Der Hafenmeister


 

Boots - Winterlager:



Sichern Sie Ihr Eigentum !

 

 

 


 


Die Wasserschutzpolizei rät: "Sichern Sie Ihr Eigentum !"

Die Wassersportsaison 2017 ist zu Ende zu und die meisten Skipper haben ihre Yachten ins Winterlager verholt. Die Tage werden kürzer und die dunkle Jahreszeit beginnt.

Die Wasserschutzpolizei weiß aus Erfahrung, dass die dunkle Jahreszeit bevorzugt von "Langfingern" genutzt wird, um an maritime Ausrüstungsgegenstände oder Außenbordmotoren zu gelangen.

Deshalb wird seitens der Wasserschutzpolizei folgende Empfehlung an die Skipper herausgegeben:

1.)Nehmen Sie Ihren Außenbordmotor vom Boot ab und lagern ihn zu Hause oder in einer anderen verschlossenen      Räumlichkeit. Falls dies nicht möglich ist, sichern Sie Ihren Motor am Boot mit einem sicheren Schloss.

2.)Wenn möglich, nehmen Sie wertvolle Schiffsschrauben von den Antrieben ab.

3.)Nautische Geräte und maritime Schiffsausrüstung sollten von Bord genommen werden.

4.)Überwintert das Schiff in einer Halle, achten Sie auf verschlossene Hallen- und Zufahrtstore.

5.)Sichern Sie Ihre Anlegeleiter oder auch die am Heck befindliche Badeleiter mit einem Schloss, um unberechtigten      Besuchern das "Anbordkommen" zu erschweren.

Bei Auffälligkeiten informieren Sie sofort die Polizei. Melden Sie ihre Beobachtungen über den kostenlosen Polizeiruf 110, damit schnell reagiert werden kann.

Die Wasserschutzpolizei weist in diesem Zusammenhang auf ihre Aktion "Gravierend mehr Sicherheit" hin.

Mit geringem Aufwand können Sie Ihren Außenbordmotor oder andere nautische Ausrüstung durch eine eingravierte Individualnummer zu einem individuellen Gegenstand machen, der bei Dieben nicht beliebt ist.

Wie? Sie bringen ihre Gegenstände zur Wasserschutzpolizei oder sie kommt zu Ihnen.
Diese Aktion ist für Sie völlig kostenlos.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf jeder Dienststelle der Wasserschutzpolizei.

  





 bei Fragen bitte eMail an: info@hafenmeister.net